Drei Stunden - Vier Mitmachstationen

 

Alle Gruppen sollen sich von Anfang an im Lore-Agnes-Haus wohlfühlen. Die Teamer*innen heißen unsere Gäste herzlich willkommen. Gemeinsam wird an der ersten Station gestartet, dann teilt sich die Gruppe auf, sodass Kleingruppen von 5-7 Personen dann die weiteren drei Stationen intensiv erleben können.

Die Mitmachstationen von Liebes-Welten haben folgende Inhalte:

  • Hallo – Çüs!
    Ankommen - mit allem was wir mitbringen - unseren Heimaten und unseren Geschichten - unserer Individualität und unseren Träumen.
  • Körperwelten
    Hier ist Raum für alle Fragen rund um den Körper, die Schwangerschafts-Verhütung, die Pubertät,  ... - was genau, bestimmen die Teilnehmenden selbst.
  • Meine Welten
    Welchen gesellschaftlichen Einflüssen unterliegen wir? Welche Rolle spielt unsere Religion für uns? Was sind unsere Normen? Was sind unsere Grenzen? Lassen wir uns hinterfragen? Und: Was hat das mit Partnerwahl und Liebe zu tun?
  • Was geht, was geht nicht?
    Wie stellen wir uns eine gute Beziehung vor? Welche Erfahrungen habe wir mit Beziehungen? Welche Entwicklung nimmt unser Leben? Außerdem an dieser Station: Alles zu sexuell übertragbaren Krankheiten. Und nicht zuletzt: Ein wenig Spaß mit Quizfragen, die aber auch ernsten Hintergrund haben können.